Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Donnerstag, 21. September 2017, 05:13 Uhr
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren
News: Bei Interesse an unserem Forum schreiben Sie bitte eine mail an rene (at) saathoff-web.de und erläutern bitte den Grund Ihres Interesses.
Leider sind wir aufgrund der Spam-Problematik zu diesem Schritt gezwungen und hoffen auf Ihr Verständnis.

+  Kinder mit Zwerchfellhernie
|-+  Öffentliches Forum
| |-+  Rund um die Zwerchfellhernie (für Gäste)
| | |-+  Re: Zwerchfellhernien-Kinder aus der Schweiz?
« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Thema senden Drucken
Autor Thema: Re: Zwerchfellhernien-Kinder aus der Schweiz?  (Gelesen 11758 mal)
Jill
Newbie
*
Beiträge: 2



Profil anzeigen
« am: Mittwoch, 4. Oktober 2006, 16:35 Uhr »

Hallo Regula

In der Schweiz werden bis anhin alle Zwerchfellkinder im Kinderspital Zürich operiert. Leider ist das Thema im CH-Net noch nicht gut vertreten. Wir (2 beteoffene Familien) möchten dies aber ändern. Der Pflegeaufwand unserer Kinder erlaubt es aber im Moment noch nicht, sich mit dem Aufbau einer Homepage zu beschäftigen. Für allfällige Fragen stehe ich aber gerne zur Verfügung.

Liebi Grüss Silvia
Gespeichert
Sophie
Newbie
*
Beiträge: 18


sophie


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: Dienstag, 8. November 2011, 13:27 Uhr »

würde mich bei euch gerne anschliessen.
gruss Michel und Antoinette
Gespeichert

Sophie. 30.8.11 , 49cm 3060 g, in Zürich mit linkesseitiger Zwerchfellhernie ( Darm, Magen oben). kleine Patch. nach 4 Wochen Intensievstation und 3 Wochen Neonatologie durfte unsere Sophie gesund nach hause
Jill
Newbie
*
Beiträge: 2



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: Dienstag, 8. November 2011, 17:27 Uhr »

Hallo Michel und Antoinette,
danke für euer Interesse. In der Zwischenzeit ist schon wieder so viel Zeit vergangen und wir haben den Kontakt zur anderen Familie auch verloren. Aber wir haben am Mittwoch, 30. November 2011 im Kispi ZH ein Treffen mit der Auswertung einer Studie über Kinder mit Zwerchfellhernie, wo wir im Jahre 2009 teilgenommen haben.
Ich bin gespannt, wie viele betroffene Familien sich dort einfinden werden und hoffe, dass wir evtl. so eine Vereinigung gründen könnten oder etwas änliches.
Wäre vielleicht für euch auch interessant?
Könnte euch mehr Informationen dazu evtl. über persönliches Mail geben.
Wäre schön, Euch persönlich kennen zu lernen.
Gruss Silvia
Gespeichert
Seiten: [1] Thema senden Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS